Happy auch ohne Ende?

Kann eine Beziehung auseinander gehen und man wechselt nie mehr ein Wort miteinander? Hat vielleicht nie gemeinsam um das Ende getrauert, oder auch nur die endgültigen Gründe ausgesprochen.

Stattdessen wabert alles unausgesprochen im gemeinsamen Raum umher. Vielleicht für immer. Ich frage mich, ob das ein würdiges Ende für etwas ist, das man mal als etwas großes oder zumindest ein bisschen großes empfunden hat. Wie soll man von heute auf morgen aufhören mit jemandem zu reden, mit dem man zuvor die Kleinigkeiten des Alltags geteilt hat? Wenn der vertraute Name nie mehr auf dem Handydisplay aufblinkt. Keine Anrufe mehr mit „Hey, ich bin’s“. Einfach weil man nicht mehr in der Position ist sich mit „Ich bin’s“ vorzustellen.

Ob meine Lösung besser ist mit jedem, der meinen Weg gekreuzt hat, auf Biegen und Brechen zu versuchen klarzukommen, kann auch keine dauerhafte Lösung sein. Man muss ja nicht jeden mögen. Aber erfüllen nicht alle Begegnungen, die man hat einen bestimmten Sinn?

Ich glaube an Schicksal und dass das Schicksal weiß was es tut, wenn es zwei Menschen zusammenführt. Da sollte man nicht versuchen sich querzustellen. Oder man lernt die Lektion eben bei der nächsten Gelegenheit, wenn das Schicksal einen mit Geistern aus der Vergangenheit konfrontiert.

Sind das die Art offenen Rechnungen, über die man nachdenkt, wenn man irgendwann alt, grau, (im besten Fall) weise und womöglich einsam ist?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s